Tracking pixel
Header
Das Kantonsspital Glarus befindet sich im alpinen Raum des Glarnerlandes, einer der landschaftlich schönsten Regionen der Schweiz, mit hoher Lebensqualität sowie vielen Freizeit- und Bergsportmöglichkeiten bei schneller Erreichbarkeit des Zürcher Ballungsraumes. Mit 116 Betten und einem breit abgestützten Angebot an Fachdisziplinen ist die Kantonsspital Glarus AG das medizinische Kompetenzzentrum für die Bevölkerung im Kanton und der angrenzenden Regionen.

Planen und gestalten Sie Ihren Einsatz selbst

Wir suchen per per sofort oder nach Vereinbarung für unseren neu installierten PFLEGE-POOL am Kantonsspital Glarus
Diplomiertes Pflegepersonal für den Pflege-Pool
Am Kantonsspital Glarus steigt der Bedarf an diplomierten Pflegefachkräften auf den medizinischen Abteilungen. Dieser Pflegefachkräftemangel betrifft nicht nur das Kantonsspital Glarus, sondern ist schweizweit spürbar und weiter zunehmend. Auf diese Herausforderung reagiert das Kantonspital Glarus mit einem attraktiven und flexiblen Arbeitsmodell in der Pflege.

Das Kantonsspital Glarus installiert gemeinsam mit der Firma careanesth (grösster spezialisierter Personal-vermittler) ein flexibleres Personaleinsatzmodell, um just-in-time den nötigen Personaleinsatz auf den medizinischen Abteilungen abdecken zu können.

Was ist der Pflege-Pool
Ziel des Pflege-Pools ist es, diplomiertes Pflegefachpersonal auf den stationären Abteilungen (Chirurgie, Medizin, Geburtshilfe/Gynäkologie) bei Engpässen und Ausfällen zu entlasten und gleichzeitig die Pflegequalität aufrechtzuerhalten. Der Pflege-Pool ermöglicht angepasste Arbeitszeitmodelle, flexible Arbeitspläne und eine koordinierte Einsatzplanung.
Wenn Sie Teilzeit arbeiten möchten, bietet Ihnen der Pflege-Pool eine interessante Arbeitsform, bei der Sie selbst Ihre verfügbaren Einsatztage und Schichten anbieten. Das KSGL bucht die angebotenen Verfügbarkeiten nach Bedarf.
Der Pflege-Pool richtet sich an:
So funktioniert der Pflege-Pool
Für die Einsatzplanung steht ein webbasiertes System zur Verfügung.
Die Mitarbeitenden des Pflege-Pools können ihre freien Kapazitäten eintragen und flexibel ändern. Anschliessend werden sie durch die Zuständigen des Pflege-Pools im System gebucht und erhalten per SMS und E-Mail eine Buchungsbestätigung.
Weitere Informationen gibt Ihnen gerne Herr Johannes Teuber, Bereichsleiter stationäre Pflege, T 055 646 32 99, oder per Mail: johannes.teuber@ksgl.ch

Wir freuen uns Sie kennen zu lernen und erwarten ihre schriftliche oder elektronische Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an:

Claudia Imsand, Kantonsspital Glarus AG, Burgstrasse 99, 8750 Glarus
E-Mail: personal@ksgl.ch, www.ksgl.ch


oder online über folgenden Link:
bewerben
Drucken Empfehlen